+
So soll der Neubau am Offenbacher Nordring aussehen.  

Offenbach

Offenbach: Neue Büros am Nordring

  • schließen

Im dritten Quartal soll Baubeginn für den siebengeschossigen Bürobau gegenüber des Kulturzentrums „Hafen 2“ am Offenbacher Kaiserlei sein.

Das bis zu siebengeschossige Bürogebäude, das am Offenbacher Nordring gegenüber des Kulturzentrums Hafen 2 entstehen soll, hat mit „LEIQ“ nun einen Projektnamen und mit dem dritten Quartal 2020 auch einen Termin für den Baubeginn. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Ende 2022 vorgesehen. Das dänische Unternehmen Danfoss wird mit seiner Deutschlandzentrale und bis zu 400 Mitarbeitenden in den Neubau ziehen und etwa die Hälfte der verfügbaren Flächen dort anmieten. Der Spezialist für Wärme-, Kälte- und Antriebstechnik hat seinen Deutschland-Sitz derzeit noch in Offenbach-Waldhof.

Die Projektentwickler Hamburg Trust und Oxalis-Reim teilen mit, dass das Gebäude „CO2-neutral“ betrieben werden soll. Anstelle einer Versorgung durch Fernwärme und Kühlanlage wird ein Energiekonzept mit Luft-Wasser-Wärme-Pumpe realisiert, die sowohl heizt als auch kühlt, heißt es beim Ingenieurbüro Arup, das den Bau mit dem Frankfurter Büro Holger Meyer Architektur realisiert. Insgesamt entstehen auf dem Areal am Kaiserlei 29 000 Quadratmeter Bürofläche und ein Parkhaus mit 313 Stellplätzen.

Offenbachs Oberbürgermeister Felix Schwenke (SPD) hatte den Umzug innerhalb der Stadt im Dezember als „sehr gute Nachricht für den Wirtschaftsstandort“ bezeichnet. Den Kontakt zu dem Eigentümer des Grundstücks habe die Wirtschaftsförderung vermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare