Offenbach

Offenbach: Finanzierung der Jugendkunstschule gesichert

  • schließen

Die Koalition stimmt dafür, der Jugendkunstschule unter anderem bei den Personalkosten unter die Arme zu greifen.

Die JamaikaPlus-Koalition von CDU, Grünen, FDP und FW hat die Finanzierung der Jugendkunstschule auf sichere Beine gestellt. Das teilte die CDU kürzlich mit. Die Jugendkunstschule sei eine „wichtige kunstbildende Einrichtung“. Durch einen Vertrag mit der Stadt solle ihre Sicherheit laut CDU nun „auf ein rechtliches Fundament gestellt werden“.

Die Jugendkunstschule Offenbach ist die erste ihrer Art in Hessen. Sie besteht seit fast 40 Jahren. Das kreative Angebot wurde in dieser Zeit kontinuierlich gesteigert. Um künftig alle Angebote aufrecht erhalten zu können, ist eine Erhöhung des städtischen Zuschusses notwendig. Vereinbart wurde nun laut der Mitteilung, dass die Stadt künftig die Steigerung der Personalkosten der Verwaltung finanziert und zudem 5000 Euro für Sachkosten. (cir)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare