+
Auch die Von-Behring-Straße in Offenbach-Bürgel soll Fahrradstraße werden.  

Offenbach

Offenbach: Mit Fahrradbügeln gegen Falschparker

  • schließen

Entlang der geplanten Fahrradstraßen entstehen in den Kreuzungsbereichen in Offenbach neue Abstellmöglichkeiten für Fahrräder.

Das Falschparken an Kreuzungen soll in Offenbach erschwert werden – zumindest entlang der in mehreren Stadtteilen geplanten Fahrradstraßen. Das teilte der Projektleiter des Fahrradstraßenprojekts „Bike Offenbach“, Ulrich Lemke, der FR auf Nachfrage mit. Falschparkende sollen unter anderem durch neue Fahrradbügel von den Kreuzungsbereichen der künftigen Fahrradstraßen fern gehalten werden. Die Anzahl und Art der Ausführung werde derzeit noch mit der Straßenverkehrsbehörde abgestimmt.

Die ersten neuen Bügel sind in der Taunusstraße im Nordend und in der Von-Behring-Straße in Bürgel geplant. Beide Straßen sollen noch in diesem Jahr als Fahrradstraßen markiert werden. Anschließend – soll dann die bereits als Fahrradstraße ausgewiesene Senefelderstraße Bügel erhalten. In Offenbach entsteht mit Fördermitteln des Bundes bis 2021 ein rund 33 Kilometer langes Netz aus Fahrradrouten – Teile davon werden als Fahrradstraßen ausgeführt.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare