+
„Während dieser besonderen Zeit ist es wichtig, dass die Vögel in Ruhe ihren Nestbau- und Brutgeschäften nachgehen können.“

Offenbach

Offenbach: Bäume nicht zur Brutzeit schneiden

Die Stadt Offenbach weist darauf hin, dass Sträucher und Bäume nur noch bis zum 29. Februar geschnitten werden dürfen.

Bald ist es wieder soweit und wir können dem Frühlingsgezwitscher in der freien Natur lauschen: Die Vogelbrutzeit beginnt am 1. März.

„Während dieser besonderen Zeit ist es wichtig, dass die Vögel in Ruhe ihren Nestbau- und Brutgeschäften nachgehen können“, sagt Heike Hollerbach vom Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz.

Strauch- und Baumschnittarbeiten sind darum nach dem Naturschutzgesetz nur bis zum 29. Februar erlaubt. Darauf weist die Stadt hin. Demnach sollten Garten- und Hausbesitzer vom 1. März bis zum 30. September vollständig darauf verzichten. Zulässig sind lediglich schonende Pflegeschnitte sowie absolut unvermeidbare Maßnahmen zur Beseitigung von Sicht- und Verkehrshindernissen an Straßen und Wegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare