Offenbach

Mainuferfest in Offenbach öffnet

  • schließen

Dutzende Vereine präsentieren sich beim traditionellen Mainuferfest in Offenbach. 

Der Countdown läuft: In wenigen Tagen beginnt das Offenbacher Mainuferfest. Am kommenden Samstag und Sonntag verwandeln laut Stadtverwaltung 117 Vereine und Initiativen das Areal zwischen Herrnstraße und Ludo-Mayer-Straße wieder in eine Flaniermeile und präsentieren sich und ihre Arbeit.

Das Fest zeige „die große Bereitschaft der Offenbacherinnen und Offenbacher [..], sich in unsere Gesellschaft einbringen zu wollen, ganz gleich, welche Kultur sie im Alltag leben oder aus welchem Land sie ursprünglich stammen“, sagt Oberbürgermeister Felix Schwenke (SPD).

Jahr für Jahr kommen rund 50 000 Besucher zu dem Fest. Für die Infrastruktur sorgt die Stadt.

Im Hof des Büsingpalais treten auf einer Bühne mehrere Gruppen auf. Beteiligt sind unter anderem das serbische Kulturzentrum, die eritreische und die Griechische Gemeinde und die kurdische Vereinigung Nayenda Cand a Kurd.

Außerdem angekündigt sind ein Tanztheater und eine Boxvorführung. Abends heizen The Gypsys dem Publikum mit Pop- und Rockmusik ein. Auf einer Bühne im Lilipark treten mehrere Jazz-Bands auf; organisiert wird das Programm vom Jazz-Verein Offenbach. jon Das komplette Programmunter www.offenbach.de/mainuferfest . Das Fest ist am Samstag, 15. Juni, von 16 bis 1 Uhr und am Sonntag, 16. Juni, von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare