Offenbach

Kritik an Expertenrat

  • schließen

Die Linke in Offenbach  befürchtet mangelnde Transparenz und stellt nun eine Anfrage an den Magistrat.

Die Fraktion der Linken im Offenbacher Stadtparlament kritisiert den Entschluss des Magistrats, einen Wirtschafts-Expertenrat einzuberufen. Dieser soll die Stadt künftig beraten (FR vom 24. April).

Ein solcher Expertenrat „schafft an der Öffentlichkeit vorbei einen privilegierten Zugang der ‚beratenden‘ Wirtschaftsvertreter zum Magistrat“, so der Stadtverordnete Peter Schnell. Das laufe allen Bemühungen um Transparenz in der Stadtpolitik zuwider. Dabei befasse sich seit zwei Jahren eine Arbeitsgruppe damit, Leitlinien für die Bürgerbeteiligung zu entwickeln.

Die Linke stellt nun eine Anfrage an den Magistrat. So will die Fraktion etwa wissen, wie viele Kosten durch einen solchen Expertenrat auf die Stadt zukommen. Auch sei nicht klar, um welche Personen es sich handele, da sie nicht gewählt, sondern vom Magistrat ernannt würden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare