Offenbach

Herzkissen für Krebspatienten in Offenbach

  • schließen

Die Bürgeler Gustav-Adolf-Gemeinde in Offenbach organisiert eine Nähaktion für das Ketteler-Krankenhaus.

Die Bürgeler Gustav-Adolf-Gemeinde lädt für Samstag, 4. Mai, zu einer Nähaktion für den guten Zweck ein. Gemeinsam mit freiwilligen Helfern sollen dort Kissen in Herzform genäht werden, die später an Brustkrebspatientinnen des Ketteler-Krankenhauses gehen sollen.

Laut einer Pressemeldung der Evangelischen Öffentlichkeitsarbeit sollen solche Kissen Brustkrebspatientinnen nach einer Operation vom Druckschmerz der Narbe entlasten. Dafür werden die Kissen unter die Achsel geklemmt. „Fünf bis sechs Kissen werden pro Woche von der Klinik an Patientinnen ausgegeben“, sagt die Organisatorin der Aktion in der Gemeinde, Britta Klüber-Meichsner. Bis zu 50 Kissen schaffen die Beteiligten bei einem Nähaktionstag, diese Zahl soll auch diesmal erreicht werden. Ermöglicht werde die Aktion, weil mit Einnahmen aus den Kreativangeboten der Gemeinde das Material gekauft wird.

Die Gemeinde freut sich auch über Helfer ohne Nähkenntnisse, denn die Kissen müssen auch gefüllt werden. Los geht es am Samstag um 14 Uhr im Gemeindesaal, Langstraße 62. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare