Start ins Berufsleben

Nacht der Ausbildung in Offenbach

  • schließen

Sieben Unternehmen stellen sich und ihre Berufsbilder in Offenbach vor.

Sieben ausbildende Unternehmen aus Offenbach stellen sich am kommenden Freitag in der Nacht der Ausbildung vor. Von 16 bis 21 Uhr stellen sie allen Schülern, die sich jetzt oder im nächsten Jahr für eine Ausbildung bewerben wollen, 30 Berufe vor. Mit dabei: die Unternehmensgruppe der Offenbacher Stadtwerke in der Daimlerstraße 8 mit ihren vier Geschäftsfeldern Stadtservice, Mobilität, Immobilien und Veranstaltungen. Sie bietet nach eigenen Angaben Ausbildungen vom Tiefbaufacharbeiter Kanalbauer über den Fachinformatiker für Systemintegration bis zum Immobilienkaufmann, vom Kfz-Mechatroniker bis zum Berufskraftfahrer. Außerdem mit dabei: die Firmen EVO, Schramm, GKN Driveline, Vibra Maschinenfabrik, Manroland und das Finanzamt Offenbach.

Auf dem Betriebsgelände der ESO, die zu den Stadtwerken gehört, in der Daimlerstraße können Jugendliche in einer Werkhalle anpacken und anheben, mit einem Hubsteiger in zehn Meter Höhe fahren. Die teilnehmenden Betriebe laden auch in diesem Jahr wieder zu vielen weiteren Vorführungen. Die Nacht der Ausbildung richtet sich an alle interessierten Jugendlichen und ihre Eltern oder Vertrauenspersonen.

Busse der Stadtwerke-Unternehmensgruppe verkehren kostenlos im 30-Minuten-Takt zwischen den einzelnen Standorten aller teilnehmenden Betriebe.  

deine-nacht-der-ausbildung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare