Wohnungsmarkt

Offenbach: Mieten leicht gestiegen

  • schließen

Ende Dezember wird der neue Mietspiegel veröffentlicht.

Die Mieten in Offenbach sind im Lauf des Jahres im Vergleich zu 2018 um durchschnittlich vier Prozent in allen Baualtersklassen gestiegen. Das geht laut einer Mitteilung der Stadt aus dem aktuellen Mietspiegel hervor.

„Der Mietspiegel gibt den Rahmen für die ortsübliche Miete vor und ist daher auch als Instrument zur Durchsetzung der Rechte aus der Mietpreisbremse von Relevanz“, so die Wohndezernentin Sabine Groß (Die Grünen).

Herausgegeben wird der Mietspiegel von den Vereinen Haus & Grund Offenbach, der Eigentümerschutz-Gemeinschaft, dem Verein der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer, dem Mieterbund Offenbach und dem Wohnungsbauamt.

Offenbach: Tabelle wird im Januar veröffentlicht

Die ermittelten Daten beruhen auf Zahlenmaterial der Herausgeber, der MainArbeit und des Sozialamtes. Weiterhin liegen ihnen die statistischen Werte der Indexmieten des Statistischen Landesamtes zu Grunde.

Die neue Tabelle kann ab Ende Dezember 2019 beim Mieterverein, dem Verein Haus & Grund und beim Wohnungsamt bezogen werden. Die Stadt wird die Tabelle im Januar auf ihrer Webseite veröffentlichen. (cir)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare