+
Waldschwimmbad in Offenbach musste geräumt werden

Chlorgas ausgetreten

Nach Feuerwehreinsatz: Waldschwimmbad wieder geöffnet

Das Waldschwimmbad in Offenbach musste geräumt werden. Nun ist das Bad wieder geöffnet.

Update, 15. Juli, 12.44 Uhr: Nachdem das Waldschwimmbad auf der Rosenhöhe vergangene Woche wegen eines Defekts in der Wasserchlorierungsanlage geschlossen werden musste, hat das Gesundheitsamt das Bad nach einer mikrobiologischen Untersuchung heute früh wieder freigegeben. Das Bad ist ab sofort wieder geöffnet.

Erstmeldung, 9. Juli: Offenbach - Man kann von Glück sagen, dass aktuell kühlere Temperaturen vorherrschen und das Schwimmbad am Dienstagnachmittag nicht so gut besucht war. Denn um kurz nach 15 Uhr musste der Erste Offenbacher Schwimmclub (EOSC) die Feuerwehr rufen.

Schwimmbad wurde sofort geräumt

Die Berufsfeuerwehr Offenbach rückte daraufhin mit dem Gefahrgutzug sowie mit einem Rettungswagen des DRK nach dort aus. Vor Ort stellten die Retter dann fest, dass Chlorgas ausgetreten war. Das Schwimmbad musste daraufhin sofort geräumt werden. Rund 20 Badegäste sowie 6 Angestellte mussten das Gelände verlassen. Bei sechs Personen bestand der Verdacht einer Chlorgasvergiftung, der sich dann aber nicht bestätigte. 

Das Schwimmbad wird auch noch am Mittwoch geschlossen bleiben. 

(ror)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schwimmbad nach giftigem Chlorgasaustritt wieder geöffnet

Das Schwimmbad im Badehaus, das am Freitag nach einem Chlorgasalarm geschlossen wurde, ist ab Dienstag wieder geöffnet.

Rödermark: Giftiger Chlorgasaustritt im Schwimmbad

Am Freitagmorgen trat Chlorgas im Badehaus Rödermark aus. Das Schwimmbad musste geschlossen werden. Die Ursache ist unklar.

Schwimmbad mit Auftrieb

Heusenstamms Schwimmbad hat ordentlichen Auftrieb. Der Besucherrekord des vergangenen war schon lange vor dem Ende dieses Jahres geknackt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare