+
Vermutlich im Main ertrunken ist ein Vermisster in Offenbach.

Suche unterbrochen

Vermisster im Main - Polizei steht vor Rätsel

Von einem im Main vermissten Mann fehlt weiterhin jede Spur. Die Polizei in Offenbach steht vor einem Rätsel. 

Update, 2. Juli, 13.12 Uhr: Von einem Mann, der seit Sonntag im Main bei Offenbach vermisst wird, fehlt weiter jede Spur. "Wir haben keine Hinweise, wo er sich aufhalten könnte", sagte ein Sprecher der Polizei in Offenbach am Dienstag. "Uns liegt aber auch keine Vermisstenanzeige vor." Lediglich die Kleidung des Vermissten sei am Ufer gefunden worden.

Update, 1. Juli, 16.28 Uhr: Von dem seit Sonntagmorgen im Main bei Offenbach vermissten Mann fehlt weiterhin jede Spur. Nach eineinhalb Stunden wurde die Suche erfolglos abgebrochen. Ein Sprecher der Polizei teilte heute mit, dass man alles getan hat, um den Mann zu finden. Die Suche werde erst nach Eingang neuer Hinweise wieder aufgenommen.

Erstmeldung vom 30. Juni: Offenbach - Am Sonntagmorgen gegen 8.30 wurde die vermisste Person im Alter zwischen vermutlich 20 und 30 Jahren von Passantinnen gesehen, wie er sich unterhalb einer Böschung am Beckenrand des Hafens etwa in Höhe des Nordring 129 entkleidete und einen hilflosen Eindruck vermittelte. Die Frauen verständigten daraufhin den Rettungsdienst.

Die Leitstelle Offenbach schickte daraufhin ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr, da die Position, an der sich die Person befunden haben soll ohne Hilfsmittel nur schwierig zugänglich und eine Rettung des Vermissten von dort ohne die Feuerwehr nicht möglich gewesen wäre. 

Vergebliche Suche im Main

Die Einsatzkräfte konnten den Mann jedoch nicht mehr finden, es befand sich nur noch ein Kleidungsstück an der Stelle, wo er von den Passantinnen zuvor gesichtet wurde. Die Einsatzkräfte alarmierten daraufhin sofort den Wasserrettungsdienst. 

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Offenbach, der Berufsfeuerwehr Frankfurt und der Freiwilligen Feuerwehr Rumpenheim suchten mit mehreren Booten auf dem Wasser, zu Fuß im Uferbereich des Mains sowie auf der Hafenspitze und mit Tauchern im Bereich der vermuteten Untergangsstelle intensiv nach dem Vermissten.

Nach über eineinhalb Stunden wurde die Suche erfolglos abgebrochen. Vermutlich ist der vermisste Mann ertrunken. Die gesperrte Großschifffahrt nahm nach der Suche ihre Fahrt auf der Bundeswasserstraße wieder auf.

tom/red/dpa

Auch interessant

Zwischenfall auf dem Main: Junggesellinnenabschied nimmt überraschende Wende

Ein Junggesellinnenabschied bei Offenbach nimmt eine überraschende Wende: Das Boot von vier Frauen treibt wegen eines Zwischenfalls antriebslos auf dem Main.

Schiffsunfall auf dem Main: Zwischenfall in der Schleuse

Schiffsunfall auf dem Main bei Mühlheim: Mit einem Tankmotorschiff hat es einen Zwischenfall in der Schleuse gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare