1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Offenbach

Offenbach: Bagger beschädigt Leitung – Gas tritt aus

Erstellt:

Von: Christoph Sahler

Kommentare

Bei Bauarbeiten in Offenbach hat ein Bagger eine Gasleitung beschädigt.
Bei Bauarbeiten in Offenbach hat ein Bagger eine Gasleitung beschädigt. © 5Vision

In Offenbach tritt Erdgas aus, nachdem ein Bagger bei Bauarbeiten eine Leitung beschädigt. Im Stadtteil Rosenhöhe müssen Häuser evakuiert werden.

Offenbach - Bei Bauarbeiten in Offenbach hat ein Bagger am Montag (5. September) eine Gasleitung getroffen und so stark beschädigt, dass ein Leck entstanden ist. Wie die Feuerwehr mitteilte, ereignete sich der Zwischenfall gegen 11.30 Uhr im Gravenbruchweg im Stadtteil Rosenhöhe.

Die Baufirma habe sofort die Einsatzkräfte alarmiert. „Messungen bestätigten dann austretendes Gas und eine explosionsfähige Konzentration“, schilderte die Feuerwehr Offenbach. Daraufhin mussten drei angrenzende Häuser evakuiert und die Einsatzstelle in einem angemessenen Radius abgesperrt werden. Arbeiter des betreffenden Gasversorgers wurden verständigt und unterbanden das weitere Austreten des Erdgases.

Offenbach: Keine Verletzten nach Feuerwehreinsatz wegen beschädigter Gasleitung

„Nachdem die Leitung wieder verschlossen war und sich das ausgetretene Gas verflüchtigt hatte, konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu schaden“, erklärten die Offenbacher Einsatzkräfte. (csa)

Die Gaskrise ist auch in Offenbach ein Thema. Zwei EVO-Vorstände erklären, warum die Stadt gut gerüstet ist.

Auch interessant

Kommentare