1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Offenbach

Offenbach: Eisbahn auf Aliceplatz wird abgesagt

Erstellt:

Von: Jonas Nonnenmann

Kommentare

Die für Mitte Januar geplante Eisbahn auf dem Offenbacher Aliceplatz wird abgesagt. Grund ist laut Stadt die Bedrohung durch die Omikron-Variante.

Die für Mitte Januar geplante Eisbahn auf dem Offenbacher Aliceplatz wird abgesagt. Grund ist laut Stadtverwaltung die Entwicklung der Pandemie und die sich ausbreitende Omikron-Variante. „Wir bedauern diese Entscheidung sehr, weil wir mit diesem Angebot auch einen Beitrag zur Belebung der Offenbacher Innenstadt nach dem ohnehin schwierigen Weihnachtsgeschäft leisten wollten“, teilt Oberbürgermeister Felix Schwenke (SPD) mit. Wegen der Omikron-Variante sei „völlig unklar“, wie sich die Lage im Januar entwickeln werde. Die Aktion mit der Eisbahn hätte laut Schwenke nur Sinn gemacht, wenn die Stadt gleichzeitig dazu aufgerufen hätte, für den Eisbahn-Besuch und zum Einkaufen nach Offenbach zu kommen. Das sei derzeit „nicht zu verantworten“. Geplant war ursprünglich, den Aliceplatz in der Zeit vom 11. bis 22. Januar in eine rund 300 Quadratmeter große Eisbahn zu verwandeln.

Die Eisbahn ist ein Teil des „Zukunftskonzeptes Innenstadt“, dessen Ziel es ist, Anreize zum Besuch der Innenstadt zu schaffen. Geplant war neben der Eisbahn auch ein „Beach-Club“, der wegen der Pandemie ebenfalls abgesagt werden musste. Die Eisbahn soll laut Stadt im Winter 2023 umgesetzt werden. jon

Auch interessant

Kommentare