Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dieses Gebäude ist bald nur noch Geschichte.
+
Dieses Gebäude ist bald nur noch Geschichte.

Offenbach

Offenbach: Abriss am City-Center beginnt

  • Jonas Nonnenmann
    VonJonas Nonnenmann
    schließen

Bei den Arbeiten am Offenbacher Marktplatz geht es voran. Die Eigentümerin des City-Centers hat begonnen, die zweite Ebene abzureißen.

Bei den Arbeiten am Offenbacher Marktplatz geht es voran. Wie die Stadt mitteilt, laufen die Arbeiten an dem ehemaligen Toys-R-Us-Gebäude sowie gegenüber am City-Center auf Hochtouren.

Am Montag habe die WasE-Firmengruppe als Eigentümerin der beiden Geschäftsgebäude mit dem Abbruch der zweiten Ebene des City-Centers begonnen. Der Abriss beginnt im Osten gegenüber der Sparkasse. Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt sollen bis Ende Juli beendet sein. Parallel dazu wird ab Montag, 28. Juni, im zweiten Bauabschnitt der Treppenaufgang am Marktplatz vor der DM-Drogerie abgetragen.

Für das Aufstellen eines Abbruchkrans wird für einige Tage der Fußgängerüberweg in Höhe der Frankfurter Straße gesperrt. Im dritten Bauabschnitt folgt dann der Abriss der verbliebenen Betonreste auf dem Vorplatz zur S-Bahn-Station Marktplatz. Diese Arbeiten sollen bis August dieses Jahres abgeschlossen sein. Bei der zweiten Ebene handelt es sich um Reste einer einst deutlich größeren Fußgängerebene, die sich über Teile der Berliner Straße und des Marktplatzes ausdehnte. Im Herbst 2004 wurde ein Großteil der von vielen inzwischen als hässlich empfundenen Konstruktion abgerissen. Ein Teil der Reste am City-Center blieb erhalten, da die Betriebe im oberen Geschoss des Gebäudes nur über diese Ebene erreichbar sind. jon

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare