Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

nachrichten

Bei einem Textil-Discounter auf der Frankfurter Zeil arbeiten seit Kurzem 30 bisher arbeitslose Offenbacher. Dies sei ein Vermittlungserfolg der Offenbacher Mainarbeit, so das kommunale Jobcenter in einer Mitteilung an die Presse. Bei einem speziellen Bewerbertag des irischen Discounters in Offenbach, der von der Mainarbeit organisiert worden war, hatten sich 60 Arbeitslose beworben. (mob.)

Offenbacher finden Arbeit in Frankfurt

Bei einem Textil-Discounter auf der Frankfurter Zeil arbeiten seit Kurzem 30 bisher arbeitslose Offenbacher. Dies sei ein Vermittlungserfolg der Offenbacher Mainarbeit, so das kommunale Jobcenter in einer Mitteilung an die Presse. Bei einem speziellen Bewerbertag des irischen Discounters in Offenbach, der von der Mainarbeit organisiert worden war, hatten sich 60 Arbeitslose beworben. (mob.)

Benefizkonzert für Brustzentrum

Der Förderverein des Klinikums Offenbach veranstaltet am Sonntag, 26. Mai, zum vierten Mal ein Benefizkonzert zugunsten des Brustzentrums. Das Team der Brustsprechstunde mit drei Ärztinnen versorgt jährlich rund 250 Primärfälle. Es benötigt wegen Kapazitätsengpässen ein weiteres Brust-Ultraschallgerät. Das Benefizkonzert in der Marienkirche soll die Anschaffung des Gerätes ermöglichen. Karten sind zum Preis von 12,50 Euro im OF-Info-Center, Salzgässchen 1, und im Ringcenter erhältlich. (mob.)

Kunst beim Deutschen Wetterdienst

Der Fotograf Patrick Raddatz zeigt unter dem Titel „Before And After Science“ seine Werke in der Zentrale des Deutschen Wetterdiensts, Frankfurter Straße 135. Die Eröffnung ist am Freitag, 26. April, 17.30 Uhr. Die Kunsthistorikerin Rebecca Leudesdorff führt in die Ausstellung ein, die bis zum 9. Juni täglich von 9 bis 19 Uhr zu sehen sein wird. (mob.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare