Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beginn ist um 11 Uhr.
+
Beginn ist um 11 Uhr.

Offenbach

Matinee im Offenbacher Ledermuseum

  • Stefan Simon
    VonStefan Simon
    schließen

Veranstaltung im Rahmen der Gesprächsreise „Leder im Wandel“ am 22. August.

Das Deutsche Ledermuseum in Offenbach lädt am Sonntag, 22. August, um 11 Uhr zu einer Matinee im Rahmen der Gesprächsreihe „Leder im Wandel“ ein. Christine Straß vom Hauptzollamt Frankfurt wird darüber berichten, wie am Flughafen in Frankfurt gegen den illegalen Handel mit exotischen Tierarten vorgegangen wird. Im Jahr 2017 kam es beim Hauptzollamt zu 327 Sicherstellungen von 13 339 artengeschützter Einzelexemplaren. Darunter waren auch 1681 lebende Tiere. Die Matinee ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung „Tierisch schön?“, die noch bis zum 16. Januar 2022 im Deutschen Ledermuseum zu sehen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare