Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. (Symbolfoto)
+
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. (Symbolfoto)

Hainburg

Mann stirbt bei Sturz von Baum

Bei der Arbeit im Garten ist ein Mann in Hainburg von einem Baum gestürzt. Der Aufprall war tödlich - für den 54-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Ein Mann ist bei der Gartenarbeit aus 25 Metern Höhe von einem Baum gefallen und hat sich tödlich verletzt.

Der 54-Jährige habe den Baum bei Bekannten in Hainburg (Landkreis Offenbach) am Samstag fällen wollen, wie die Polizei am Montag in Offenbach mitteilte. Dabei kletterte der Mann aus Frankfurt den Stamm hoch. Wieso er dabei den Halt verlor, war zunächst unklar. Für den 54-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare