1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Offenbach

Lola Blau im Museum

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Theater T-Raum inszeniert am Donnerstag, 12. März, das Kreisler-Stück Lola Blau. Karten gibt es im Vorverkauf.

An ungewöhnlichem Ort zeigt das T-Raum-Theater das Stück Lola Blau von Georg Kreisler: im Klingspor-Museum. Dort ist am Donnerstag, 12. März, 20 Uhr, die Geschichte einer jungen jüdischen Schauspielerin zu sehen, die 1938 aus ihrer Heimat Österreich vertrieben wird, über die Schweiz in die USA emigriert, in Hollywood Erfolge feiert und 1950 voller Hoffnung nach Hause zurückkehrt.

Kreislers Musical für eine Schauspielerin sei „eine ernste Komödie“ und das Leben hinter den „Kulissen des Theaters, des Cabarets und der Wirklichkeit“ gebe dem berühmten Meister des schwarzen Humors Anlass „zu vielen gefühlvollen, vor allem aber auch komischen Songs“, heißt es in der Ankündigung.

In der T-Raum-Inszenierung lässt Lola, dargestellt von Sarah Baumann, ihre Geschichte in der Erinnerung Revue passieren. Marcello Celona begleitet Baumann am Piano.

Karten für das Stück sind im Vorverkauf im OF-Infocenter für zwölf Euro erhältlich. (ams)

Auch interessant

Kommentare