+
Die 32-jährige Thekra Jaziri ist freischaffende Künstlerin in Offenbach.

Offenbach

Kunst am Wasser in Offenbach

  • schließen

Die Künstlerin Thekra Jaziri hat die Anlage zur Wassersanierung be der Walter-Spiller-Brücke besprüht - im Auftrag der Stadtwerke.

Im Auftrag der Stadtwerke-Gesellschaft OPG hat die freischaffende Offenbacher Künstlerin Thekra Jaziri den Block der Grundwassersanierungsanlage nahe der Walter-Spiller-Brücke als Kunstwerk gestaltet. Das teilte die Stadt dieser Tage mit. „Wasser bestimmt damit jetzt nicht nur das Innere, sondern auch das Äußere der 2008 in Betrieb genommenen technischen Anlage auf der Hafeninsel“, heißt es in der Mitteilung.

Jaziris künstlerischer Schwerpunkt ist die soziale und urbane Kunst. Die 32-Jährige hat sich dabei auf großflächige Wandgemälde spezialisiert und nicht nur in Deutschland, sondern auch schon in Spanien und der Schweiz gearbeitet.

Das Gebäude selbst wird laut Stadt noch eine Weile stehen bleiben und die Sanierungsanlage der Stadtwerke noch mehrere Jahre laufen müssen.

Die Anlage reinigt belastetes Grundwasser. Das geförderte Grundwasser wird unterirdisch zu der Sanierungsanlage geleitet. Dort wird es über mehrere Filterstufen mechanisch und chemisch gereinigt und danach ins Hafenbecken eingeleitet. Insgesamt sechs solcher Förderbrunnen sind laut Stadt über die gesamte Hafeninsel verteilt.

Die Reinigungsleistung werde regelmäßig überprüft und in enger Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Darmstadt kontinuierlich gutachterlich begleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare