Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Konzert für alle Sinne

Reichhaltiges Programm bei Musik im Park

Die Auftaktveranstaltung des Vereins Musik im Park in diesem Jahr wird an ungewohntem Ort stattfinden: Für das erste der vier Sonntagskonzerte steht der Dreieichpark wegen der Sanierung des Hauptweges nicht zur Verfügung. Stattdessen weicht das Orchester zu dem Konzert am 19. Mai von 15 bis 17 Uhr in den Büsingpark aus. Zu den drei weiteren Konzerten mit gemischten Programmen wird dann am 23. Juni, am 18. August und 1. September am Stammplatz im Dreieichpark aufgespielt.

Das zweite große Musikevent, zu dem der Verein einlädt, ist das Picknick- und Flanierkonzert im Rumpenheimer Schlosspark. Es stößt jedes Jahr auf größeres Interesse. Am Sonntag, den 7. Juli wird der ganze Park für 40 professionelle Musiker aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet zur Bühne. Die Austritte von Solisten und Ensembles verteilen sich über das gesamte Areal des Schlossparks. Die Besucher können den Klängen der verschiedensten Genres lauschen und dazu picknicken.

In diesem Jahr wird Peter und der Wolf von Sergei Prokofjew als Puppenspiel gezeigt. Die Aufführung wird von einem Orchester live begleitet. Für Kinder ist der Eintritt frei, die kleinen Zuschauer haben außerdem die Gelegenheit, neben dem Puppenspiel auch viele Instrumentalisten aus nächster Nähe zu erleben.

Den musikalischen Schlusspunkt im Rumpenheimer Schlosspark setzt die Brass Band Esbassivo, die ab 19 Uhr für eine Stunde spielt. Für Speisen und Getränke sowie Sitzgelegenheiten ist gesorgt. Einlass ist ab 13 Uhr, Programmbeginn um 14 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene beträgt zwölf Euro.

Der Verein Musik im Park beteiligt sich außerdem mit einem Info-Stand auf der Kulturmeile des Mainuferfestes. Am letzten Juni-Wochenende könnten sich Interessierte hier informieren. Beim Finale der Fitness-Aktion Mission Olympic am 6. und 7. September wird sich das Salonorchester des Vereins mit klassischer Tanzmusik beteiligen. (sia.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare