Offenbach

Der junge Wilde der Jazz-Szene

  • schließen

Jan Felix May mit Band in der Akademie für interdisziplinäre Prozesse.

Jazz und Hiphop, Rock und Weltmusik – all das findet sich in der Musik des Pianisten Jan Felix May und seiner Band, die am Donnerstag, 18. Mai, um 20.15 Uhr in der akademie für interdisziplinäre prozesse (afip), Ludwigstraße 112 a, in Offenbach zu Gast sind. Die Band belegte 2016 den zweiten Platz im Wettbewerb um den 8. Europäischen Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis. Der junge Wilde der Mainzer Szene, Jan Felix May selbst, wurde mit dem Solistenpreis ausgezeichnet. Der Eintritt kostet 14 Euro. Infos unter www.jazzsession-offenbach.de. bil Veranstalter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare