+
Der Frankfurter Künstler Felix Lenz beendet seine Fotografie-Schau im Medienprojektzentrum Offener Kanal am Sonntag, 16. September, mit einer Finissage. Bild:

Offenbach

„Farbfluten“ zum letzten Mal

  • schließen

Der Frankfurter Künstler Felix Lenz beendet seine Fotografie-Schau im Medienprojektzentrum Offener Kanal am Sonntag, 16. September, mit einer Finissage.

Die Ausstellung „Farbfluten – Gleich um die Ecke“ des Frankfurter Künstlers Felix Lenz wird am Sonntag, 16. September, letztmalig in den Räumen des Medienprojektzentrums Offener Kanal (MOK) Rhein-Main zu sehen sein.

Matinee und Finissage inklusive Führung finden von 11 bis 14 Uhr im 3. Stock des MOK, Berliner Straße 175, statt. Der Eintritt ist frei.

Lenz hat mit seinen Fotografien der Wasseroberfläche des Mains in Frankfurt einen laut Veranstalter bisher unbekannten Weg in phantastische Welten gefunden. Ganz ohne digitale Verfremdung bieten die Bilder ein Kaleidoskop der Farben – inspiriert von Goethes Farbenlehre.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare