+
Satiriker Jan Böhmermann kommt im Februar in die Stadthalle

Offenbach

Im Februar zu Böhmermann

  • schließen

Capitol und Stadthalle beginnen 2019 mit vielen Veranstaltungen.

Rund 180 000 Gäste bei 180 Veranstaltungen im Jahr 2018 – auf diese Zahlen blickt das Team von Capitol und Stadthalle zurück. Doch die besinnlichen Tage sind gezählt, denn Anfang 2019 stehen in beiden Häusern zahlreiche Auftritte bevor, schreiben die Veranstalter.

Zum Auftakt lädt das städtische Amt für Kultur- und Sportmanagement zur Neujahrsvarieté in Capitol. Atemberaubende Höhenflüge und magische Illusionen prägen die Veranstaltung am Samstag, 5. Januar, ab 20 Uhr. Artistisch ist auch manche Leistung des Russian Circus on Ice: am 7. Januar um 19 Uhr .

Zwischendurch stehen zwei Shows von US-Comedian Bill Burr auf dem Programm: Nachdem der Termin am 6. Januar um 20 Uhr innerhalb weniger Tage ausverkauft war, bietet der Veranstalter im Capitol nun eine Zusatzshow am gleichen Datum um 15.30 Uhr an.

Weiter geht es mit fünf Terminen in einer Woche. Die Nacht der Musicals lockt am 13. Januar um 19 Uhr Löwen, Vampire und Phantome, Rocky und Elisabeth auf die Bühne. Leichtfüßig und lebensfroh erobern nur einen Tag später die Stepptanzprofis der „Dance Masters – Best of Irish Dance“ das Capitol (14. Januar um 18.30 Uhr). Auf die Spitze treibt es das legendäre klassische Ballett „Schwanensee“ aus Moskau am 19. Januar um 16 und 19.30 Uhr.

Mit Spannung erwarten nicht nur die Stammgäste das Neujahrskonzert der Classic Lounge: Das neu zusammengesetzte Capitol-Symphonie-Orchester stellt sich am 20. Januar ab 17 Uhr mit den größten Klassik-Hits des Operetten-Superstars Jacques Offenbach vor. Am 2. Februar erobern zwei schräge Vögel das Capitol: Im Doppelpack präsentieren Mundstuhl – für die Süddeutsche „die AC/DC der Comedy“ – ihr brandneues Bühnenprogramm „Flamongos“.

Ein „Feuerwerk der guten Laune“ eröffnet das neue Jahr in der Offenbacher Stadthalle am 19. Januar ab 19.30 Uhr. Freunde der fünften Jahreszeit sind gut beraten, sich jetzt schon den 1. März vorzumerken: Dann steigt ab 20 Uhr der legendäre Freitagsfasching, dieses Mal mit Culture Beat („Mr. Vain“), Duo Ohrenschmaus und Evren Gezer in der Offenbacher Stadthalle. Runter mit den Alltagsmasken: Das gilt auch für die russische Stand-Up-Comedy (25. Januar ab 19.30 Uhr), die sich mit aufrichtigem Humor direkt an die Zuschauer wendet und damit in den TV-Ratings des Landes alle Rekorde schlägt.

Richtig laut wird es Anfang Februar im „Home of Rock’n‚Roll“: Mit den Architects kommt am 03. Februar ab 20 Uhr die „britische Metalcore-Invasion“ – vehement, brillant und progressiv, kündigt der Veranstalter an. Slash, der legendäre Gitarrist von Guns’N’Roses, greift dann am 7. Februar ab 20 Uhr in die Saiten.

Mitten zwischen die – garantiert nicht vorhandenen – Stühle stellt sich am 8. Februar der Satiriker und Moderator Jan Böhmermann: Sein Auftritt mit dem Rundfunk Tanzorchester Ehrenfeld wird bestimmt auf seine Art heftig werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare