1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Offenbach

Grüne nominieren Al-Wazir

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Tarek Al-Wazir (42) tritt zum sechsten Mal für die Grünen bei einer Landtagswahl an.
Tarek Al-Wazir (42) tritt zum sechsten Mal für die Grünen bei einer Landtagswahl an. © Kraus

Der gebürtige Offenbacher Tarek Al-Wazir ist wieder Direktkandidat der Grünen für den Landtag.

Die Grünen haben Tarek Al-Wazir wieder zum Direktkandidaten für den hessischen Landtag gewählt. Der 42 Jahre alte gebürtige Offenbacher tritt für den Kreisverband Offenbach-Stadt somit zum sechsten Mal an, das erste Mal 1995. Seit 2000 ist er Vorsitzender der Landtagsfraktion, Landesvorsitzender und weiterhin Stadtverordneter in Offenbach. Seine politischen Ziele sind eine Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder, ein EVO-Windpark in Hessen sowie die Einführung von Lärmobergrenzen und eine Deckelung der Flugbewegungen am Frankfurter Flughafen.

Die Grünen-Stadtverordneten beklagten auf der Verbandssitzung den schwierigen Umgang mit dem Koalitionspartner SPD. Vor allem OB Horst Schneider (SPD) sei nicht verlässlich, sondern halte Beschlüsse nicht ein, sagte Fraktionschefin Suse Schmitt. Auch die SPD-Fraktion sei zerrissen. Dennoch möchten die Grünen die Koalition nicht aufs Spiel setzen. Grünen-Sprecherin Birgit Simon sprach ihren Parteifreunden Mut zu. (mre.)

Auch interessant

Kommentare