Schulleiter Horst Schad (2.v.l.) lobt das Engagement der Lehrkräfte und Schüler im Rahmen des Projekts "Grenzenlos ? Globales Lernen in der beruflichen Bildung."
+
Schulleiter Horst Schad (2.v.l.) lobt das Engagement der Lehrkräfte und Schüler im Rahmen des Projekts "Grenzenlos ? Globales Lernen in der beruflichen Bildung."

Offenbach

Grenzenloses Lernen

  • vonDiana Unkart
    schließen

Wenn schon die Wirtschaft global ist, sollen es die Schulen auch sein. Die Theodor -Heuss-Schule macht das vorbildlich und ist ausgezeichnet worden.

Der Theodor-Heuss-Schule ist am Mittwoch das Zertifikat zur Grenzenlos-Schule überreicht worden. Schulleiter Horst Schad  lobte das Engagement der Lehrkräfte und Schüler im Rahmen des Projekts „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung.“

„Grenzenlos“ ist ein Projekt des World University Service (WUS), das sich an berufsbildende Schulen richtet. Vermittelt werden kostenlose Lehrkooperationen. Ziel ist es, Berufsschülern globale wirtschaftliche Verflechtungen, Globalisierung der Produktion sowie politische, gesellschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen des Wirtschaftens näherzubringen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare