+
Chinesischer Duftbeutel aus dem 19. Jahrhundert.

Offenbach

Funktional und schmückend

  • schließen

Die Tasche, in der Ur- und Steinzeit als profanes „Transportmittel“, im Mittelalter nur von Männern genutzt, hat sich über Jahrtausende zu einem differenzierten und wohl heute zu dem beliebtesten Accessoire entwickelt.

Die Damenhandtasche: Sie ist nützlich, dient aber auch der Selbstdarstellung ihrer Besitzerin. Sie ist funktional, schmückend und modisch.

In der nächsten Führung im Deutschen Ledermuseum (DLM), Frankfurter Straße 86, geht es um genau diese Aspekte der Tasche im allgemeinen und im besonderen: um die klassische Damenhandtasche, aber auch um die patentierte Wiener Arzttasche. Los geht es am Donnerstag, 13. September, um 18.30 Uhr.

Eintritt und Führung kosten 8 Euro. Das Ledermuseum ist an diesem Abend bis 20 Uhr geöffnet. Unser Bild zeigt übrigens einen chinesischen Duftbeutel aus dem 19. Jahrhundert. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare