Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dachzeile

Frau Kranzmeier und Herr Palinski

  • Silvia Bielert
    VonSilvia Bielert
    schließen

Im t-raum ist eine neue Komödie die zu sehen, die laut Ankündigung kein Auge trocken lassen wird.

Mitten ins Herz trifft Sieglinde Kranzmeier die Begegnung mit Winfried Palinski, ihrem Fernsehmonteur. Der eigentlich geplante Fernsehabend im Kerzenschein rückt durch diese Begegnung erstmal in den Hintergrund. Wie lange wird es dauern, bis Herr Palinski kapiert, was Frau Kranzmeier tatsächlich vorhat? Das witzige Spiel um die Sehnsüchte von Menschen, das am Ende kein Auge trocken lässt, kommt im t-raum, Wilhelmstraße 13, erstmals am Freitag, 24. November, sowie am Samstag, 25. November, jeweils um 20 Uhr auf die Bühne. bil/Bild: t-raum

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare