+
Auch Purple Rising, die Deep Purple-Coverband, tritt wieder beim Festival auf.

Neu-Isenburg

Festival Open Doors startet

  • schließen

Zum Open Doors Festival erwartet Neu-Isenburg rund 50 000 Besucher. Der Eintritt ist kostenfrei.

44 Bands, zwölf Live-Bühnen und rund 50 000 erwartete Besucher - Neu-Isenburg ist ab dem heutigen Freitag, 19. Juli, für drei Tage wieder Gastgeber des Open Door Festivals.

In diesem Jahr spielen laut Ankündigung der Stadt 44 internationale Bands auf insgesamt zwölf Live-Bühnen im gesamten Stadtgebiet, von der großen Hugenottenhalle über diverse Open Air Bühnen bis hin zur urigen Kneipe.

Musikalisch gibt es von Pop, bis zu Jazz und Weltmusik, Salsa und Folk ein breit gefächertes Programm.

Auf der gesperrten Frankfurter Straße gibt es Leckereien aus verschiedenen Ländern, Food-Trucks, Stände und Attraktionen für Kinder. Der Eintritt zum Festival ist kostenfrei, Besucher sollten aber für fünf Euro einen „Charity-Button“ kaufen. Die Einnahmen gehen an die Kinderhilfestiftung und decken die laut Stadt gestiegenen Sicherheitskosten. Weitere Infos  auf www.open-doors-festival.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare