+
Pfarrerin Irmela Büttner (34) steht im Mittelpunkt einer ZDF-Dokumentation.

Offenbach

Himmel, Herz und Hindernisse

  • schließen

Das ZDF zeigt am zweiten Weihnachtsfeiertag eine Dokumentation über den Arbeitsalltag der Bieberer Pfarrerin Irmela Büttner.

„Himmel, Herz und Hindernisse – Eine Pfarrerin packt an“. So heißt eine Dokumentation, die am zweiten Weihnachtsfeiertag im ZDF gezeigt wird. Im Mittelpunkt steht die junge Bieberer Pfarrerin Irmela Büttner, die Filmemacherin Simone Jung über mehrere Monate hinweg begleitet hat.

Die Dokumentation werfe einen Blick auf den Arbeitalltag der Pfarrerin, aber auch auf die Privatperson Irmela Büttner, heißt es in einer Pressemeldung des evangelischen Dekanats.

„Als die Anfrage vom ZDF kam, war ich schon überrascht“, sagt Büttner. Die 34-Jährige ist erfahren im Umgang mit den Medien und schon in diversen Sendungen aufgetreten. „Aber eine Dokumentation über den Alltag ist schon etwas anderes“, sagt Büttner.

Auch die Gemeindearbeit und Ehrenamtliche der Gemeinde werden im Film vorgestellt, etwa Küsterin Heidi Bonifer oder Dirk Weikum von Kirchenvorstand.

Die Dokumentation habe ihr auch gezeigt, dass Pfarrer stets nicht nur als Person, sondern auch in einer bestimmte Rolle gesehen werden, sagt die Filmemacherin Jung. „Diese ständige Projektion zu tragen, stelle ich mir schwer vor – Irmela Büttner schafft es jedoch meisterlich durch ihre offene Art.“ bil

Die Dokumentation „Himmel, Herz und Hindernisse – Eine Pfarrerin packt an“ ist am 26. Dezember um 18.15 Uhr im ZDF zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare