1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Offenbach

E-Gamer im Stadion

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Großes Playstation-Turnier am Ostersamstag. Tickets für Heimspiele als Gewinn.

Während die Offenbacher Kickers am Samstag, 15. April, auswärts um drei Punkte kämpfen, findet in dessen Heimspielstätte das erste E-Sport-Event statt: Beim virtuellen Fußballspiel „FIFA 17“ spielen sogenannte „E-Gamer“ auf der Playstation-Konsole zwar nicht um Punkte, aber um ein Preisgeld von 1000 Euro.

Zusammen mit „FIFA-Turniere“ veranstaltet die SBB Stadiongesellschaft Bieberer Berg das E-Sports-Turnier ab 12 Uhr im Businessraum des Stadions. Auf der Spielkonsole treten bis zu 250 Spieler im Zwei-gegen-Zwei-Modus gegeneinander an, um am Ende den Turniersieger zu ermitteln.

Neben den Preisgeldern werden unter den Anwesenden auch 25 Heimspieltickets für den OFC und ein handsigniertes Trikot verlost. „Das Interesse für E-Sports steigt an und bildet mittlerweile eine eigene Branche“, sagt SBB-Projektmanager Daniel Puci. Er sei schon gespannt, wie das FIFA-Turnier im Sparda-Bank-Hessen-Stadion angenommen werde. kek

Anmeldungen sind noch möglich unter www.fifa-turniere.de. Infos zum Event gibt es auch auf Facebook: www.facebook.com/pg/fifaturnierede/
videos/

Auch interessant

Kommentare