Wie die Stadt Offenbach jetzt in einer Pressemeldung erinnert, ist es Fahrern von umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen seit 2016 vergönnt, kostenlos auf den sonst gebührenpflichtigen Parkplätzen der Stadt zu parken.
+
Wie die Stadt Offenbach jetzt in einer Pressemeldung erinnert, ist es Fahrern von umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen seit 2016 vergönnt, kostenlos auf den sonst gebührenpflichtigen Parkplätzen der Stadt zu parken.

Offenbach

E-Autos parken kostenlos

  • Silvia Bielert
    vonSilvia Bielert
    schließen

Stadt erinnert an Privilegien für Elektromobile. Weil diese noch relativ unbekannt sind, werden jetzt an Parkscheinautomaten Aufkleber angebracht.

Da ändert die Stadtverordnetenversammlung die städtische Parkgebührenordnung, und keiner hat’s gemerkt. Wie die Stadt Offenbach jetzt in einer Pressemeldung erinnert, ist es Fahrern von umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen seit 2016 vergönnt, kostenlos auf den sonst gebührenpflichtigen Parkplätzen der Stadt zu parken. Notwendig seien dafür lediglich ein E-Kennzeichen und eine ausgelegte Parkscheibe, die den Beginn der Parkzeit anzeigt. Denn diese Einschränkung gilt auch für E-Auto-Besitzer: Die Höchstparkdauer muss eingehalten werden.

Und weil diese Vergünstigung „in der Öffentlichkeit noch wenig bekannt“ ist, versieht das Ordnungsamt nun alle Parkscheinautomaten mit einem Aufkleber, der auf die Privilegien hinweist.

Derzeit seien im Stadtgebiet Offenbach 81 Elektroautos zugelassen, die von der Regelung profitieren könnten. Das Kennzeichen mit dem E am Ende kann im Bürgerbüro in der Herrnstraße 61 gegen das alte Kennzeichen eingetauscht werden. Mitzubringen sind Teil I und II der Zulassungsbescheinigung sowie Pass oder Ausweis. Der Umtausch kostet zwischen 27,30 und 42,90 Euro Gebühren. Die Kosten für das Prägen der Kennzeichen kommt noch oben drauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare