1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Offenbach

Billiger ins Kino

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Stadt vergibt an 494 Menschen, die sich für andere engagieren, die Ehrenamts-Card.

Vergünstigten Eintritt in Kino und Museen, in Freizeitparks und Sportclubs, das bietet die Hessische Ehrenamts-Card jenen Personen, die sich ehrenamtlich für das Wohl anderer einsetzen. In Offenbach wurden kürzlich 494 E-Cards ausgegebenen.

Bürgermeister Peter Schneider (Grüne) und Stadtrat Felix Schwenke (SPD) überreichten im Deutschen Ledermuseum 230 Ehrenamtlichen persönlich die für drei Jahre gültige Karte. 78 der Ehrenamtskarten-Inhaber haben sich im Sport engagiert, 63 bei Feuerwehr oder Rettungsdiensten, 98 in Kultur und Musik. 13 Personen unterstützten Menschen, sich in die Gesellschaft zu integrieren, 119 halfen Jugendlichen, sozial Benachteiligten oder Senioren, 57 waren in den Kirchen aktiv und 66 in anderen Bereichen. Sich in der Gesellschaft freiwillig und ehrenamtlich zu engagieren, sei nicht selbstverständlich, es sei deshalb wichtig, den Menschen für ihre Bereitschaft Dank zu sagen, so der Tenor der Repräsentanten in den Grußworten. Weitere Anträge zur Vergabe einer Ehrenamtskarte können von jetzt an gestellt werden. mre

www.offenbach.de/ehrenamt und www.fzof.de .

Auch interessant

Kommentare