Ressortarchiv: Offenbach

Der vergessene Werbe-Pionier

Geschichte

Der vergessene Werbe-Pionier

Der Historiker Günter Scheib hat einen außergewöhnlichen Mann wiederentdeckt: Hermann Hirschen brachte jeden Freitag ganz Offenbach zum Lachen, seine Anzeigen waren regelmäßig Stadtgespräch. Bis die …
Der vergessene Werbe-Pionier

Wilhelmsplatz

Kunst und Kulinarik

100 Künstler stellen am 5. September auf dem Wilhelmsplatz aus - zu kaufen gibt es dort Fantasievolles und Fantastisches für jeden Geldbeutel.
Kunst und Kulinarik

Stadthof

Steter Tropfen höhlt den Beton

Die Tiefgarage des Rathauses - Spitzname Tropfsteinhöhle - ist in einem erbärmlichen Zustand. Dringend müsste sie saniert werden. Doch zuerst sollte klar sein, wie der Stadhof aussehen wird. Eine …
Steter Tropfen höhlt den Beton
Kein Platz für Ritter mehr

Mittelaltermarkt

Kein Platz für Ritter mehr

Weder im Rumpenheimer Schlosspark noch andernorts in Offenbach wird es künftig einen Mittelaltermarkt geben. Oberbürgermeister Horst Schneider (SPD) hat das Fest gestern gestrichen.
Kein Platz für Ritter mehr
Träume vom Bürgerhaus am Main

Isenburger Schloss

Träume vom Bürgerhaus am Main

Noch ist mit dem Bau der neuen Hochschule für Gestaltung auf der Hafeninsel noch gar nicht begonnen worden, da regen sich die Begehrlichkeiten: Frei wird nämlich auch das prächtige Isenburger Schloss.
Träume vom Bürgerhaus am Main
Kurze Wege zur Reha

Therapie

Kurze Wege zur Reha

Das Klinikum und der private Anbieter Mediclin bauen ihre Zusammenarbeit aus. Schlaganfallpatienten oder Menschen mit Rücken- und Nervenkrankheiten werden künftig in der ehemaligen Kinderklinik …
Kurze Wege zur Reha
Ein Offenbacher soll OB werden

Wahlkampf

Ein Offenbacher soll OB werden

Die CDU setzt beim Kampf um den Offenbacher Oberbürgermeister-Posten auf Heimat und Werte. Seit 25 Jahren ist der Posten fest in der Hand der SPD - diesmal wird Fraktionsvorsitzender Peter Freier OB …
Ein Offenbacher soll OB werden
Träume von einer städtischen Galerie

Raum für die Kunst

Träume von einer städtischen Galerie

Die Stadt Offenbach arbeitet, unterstützt von einer breiten Mehrheit des Stadtparlaments, an einem Konzept für eine Ausstellungshalle. Standort könnte das Museumsdepot im Haus der Stadtgeschichte …
Träume von einer städtischen Galerie

Glosse

Irrtum ausgeschlossen

Wenn das Offenbacher Stadtparlament beschließt, dass jemand Geburtstag hat, dann wird das schon so sein. Ein Schreibfehler mit Folgen amüsiert FR-Redakteur Jörg Muthorst - vermutlich ist er nicht der …
Irrtum ausgeschlossen

125 Jahre Turngesellschaft Offenbach

Ein Durchlauferhitzer

Mit einem großen Fest feiert die TGO am Sonntag ihre Gründung im Jahr 1885. Der Verein bietet zahlreiche Sportarten: Volleyball, Aerobic und Kegeln gehört dazu - nur der Sängerchor, den es hier auch …
Ein Durchlauferhitzer
Leben zwischen den Fronten

Die älteste Offenbacherin

Leben zwischen den Fronten

Johanna Galler wird am Sonntag 105 Jahre alt. Ihr Leben lang hat sie ihr eigenes Geld verdient, sich selbst versorgt, musste nie Rechenschaft ablegen. Madeleine Reckmann hat die beeindruckende Frau …
Leben zwischen den Fronten
Expertin will Eltern stärken

Diskussion

Expertin will Eltern stärken

Arme Kinder besuchen selten einen Sportverein und so gut wie nie Kulturgruppen, Musikschule oder Bibliotheken - dabei wäre das für ihre Entwicklung enorm wichtig. „Wenn Eltern sagen, ich schaffe das …
Expertin will Eltern stärken
Eine Chipkarte ist kein Wundermittel

Stadt und Kreis Offenbach

Eine Chipkarte ist kein Wundermittel

Wie können die Städte und der Landkreis armen Kindern helfen? Kreisbeigeordneter Carsten Müller (SPD) hält eine Bonuskarte für keine schlechte Idee, Offenbachs grüne Bürgermeisterin Birgit Simon wäre …
Eine Chipkarte ist kein Wundermittel
Finanzen im freien Fall

Verschuldung

Finanzen im freien Fall

Das Offenbacher Jahresdefizit und Schuldenberg wachsen 2011 auf ein neues, erdrückendes Rekordniveau - mit über einer halben Milliarde stand Offenbach schon letztes Jahr in der Kreide. Nun ist schon …
Finanzen im freien Fall
Hier ist es ruhiger

Aufgezeichnet

Hier ist es ruhiger

Offenbach sei "im besten Sinne solide kleinbürgerlich", findet Paula Kuhn, die vor zweieinhalb Jahren von Frankfurt-Sachsenhausen nach Offenbach zog. Ihr fällt auf: Hier prägt Gelassenheit das …
Hier ist es ruhiger
Bausünden nicht wiederholen

Nachgefragt

Bausünden nicht wiederholen

Für Anke Bauer bedeutete der Umzug von Frankfurt erst einmal, sich eine bezahlbare Wohnung leisten zu können. An Offenbach schätzt sie das "Normale und Bodenständige" - und hofft, dass Boxclub und …
Bausünden nicht wiederholen
Die Nähe zu Wasser und Natur gefällt mir

Nachgefragt

Die Nähe zu Wasser und Natur gefällt mir

Die gebürtige Lübeckerin Gabriele Reff hat Offenbach in den 80er Jahren kennen gelernt - und nicht gemocht. Nach Jahren im Frankfurter Nordend kam sie zurück und sagt heute: "Ich will hier nicht mehr …
Die Nähe zu Wasser und Natur gefällt mir
28-Jähriger außer Lebensgefahr

Kassel

28-Jähriger außer Lebensgefahr

Der 28-Jährige, der sich am Donnerstag in Kassel einen Schusswechsel mit der Polizei geliefert hat, ist außer Lebensgefahr. Der Mann habe die Operationen gut überstanden, sagte ein Sprecher der …
28-Jähriger außer Lebensgefahr
Tipps gegen Einbrüche

Polizei

Tipps gegen Einbrüche

Wie schütze ich mein Haus oder meine Wohnung vor Einbrechern? Die Polizei besucht am Freitag Bürger im Osten und Süden von Offenbach zuhause und zeigt, wie man sein Hab und Gut sichern kann.
Tipps gegen Einbrüche
Nur die EVO arbeitet lukrativ

Was Offenbach gehört

Nur die EVO arbeitet lukrativ

Stadtwerke, Klinikum, GOAB gehören (zu) Offenbach, klar. Aber manches im städtischen Beteiligungsbericht ist kurios: Die Stadt besitzt 0,0005 Prozent der Rhein-Main-Donau AG und 0,3 Prozent der …
Nur die EVO arbeitet lukrativ
Der Bewährungshelfer

Offenbach/Rödermark

Der Bewährungshelfer

Hans-Dieter Amthor hilft Straftätern, sich wieder in ein geordnetes Leben einzugliedern. Für manche mag Amthor vielleicht der Einzige sein, der sich anhört, was sie zu sagen haben und vor allem: der …
Der Bewährungshelfer
Kreativ in die Zukunft

Interview

Kreativ in die Zukunft

"Andere haben viel größere Probleme", sagt Kai Vöckler, neuer Stiftungsprofessor für „Kreativität im urbanen Kontext“. Den Fokus in Offenbach künftig stärker auf die Kreativ- und Kulturwirtschaft zu …
Kreativ in die Zukunft
Lebendige Nachbarschaft

Integration

Lebendige Nachbarschaft

Seit vergangenem Jahr ist die Stadt eine von sechs „Modellregionen Integration“. Die Erwartungen im Rathaus sind groß, über eine stärkere Einbindung der Zuwanderer-Gemeinden einen besseren Zugang zu …
Lebendige Nachbarschaft

Stadtparlament

Neue Formen der Erinnerungskultur

Die Ampel-Koalition will künftig mit Geschichtsstelen das Engagement von Personen und Gruppen würdigen. Schwarzen Schafen in der Gastronomie möchte die CDU-Opposition mit Hilfe eines einsehbaren …
Neue Formen der Erinnerungskultur
Flächendeckend Angebote

Ganztagsschulen

Flächendeckend Angebote

Die Stadt Offenbach will den Ganztagsbetrieb in den Schulen ausbauen - bereits jetzt nutzt jeder zweite der 12.000 Schüler die Angebote. Bis 2017 sollen an allen Schulen die baulichen Voraussetzungen …
Flächendeckend Angebote