Offenbach

Spurensuche nach tödlichem Unfall in Offenbach

  • schließen

Die Identität der getöteten Radfahrerin ist geklärt.

Bei der am Mittwochnachmittag in der Innenstadt ums Leben gekommenen Radfahrerin (kein Radfahrer, wie zunächst gemeldet) handelt es sich laut Polizei um eine 39 Jahre alte Frau aus Kelkheim.

Wie bereits berichtet, war es gegen 16.40 Uhr im Starkenburgring in unmittelbarer Nähe des Sana-Klinikums zu dem schweren Verkehrsunfall gekommen. Offenbar wurde die Frau von einem Linienbus erfasst, als der Fahrer eine Haltestelle ansteuerte. Die Frau, die mit ihrem Mountainbike wohl auf den Bus gewartet hatte, geriet unter den Bus und erlitt dabei tödliche Kopfverletzungen.

Da sie keinen Ausweis bei sich trug, konnte ihre Identität erst später geklärt werden. Der 48 Jahre alte Busfahrer erlitt einen Schock und musste ärztlich betreut werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde zur genauen Klärung des Unfallablaufs ein Sachverständiger hinzugezogen. Sowohl das Fahrrad der Frau, als auch der Linienbus wurden sichergestellt und noch am Abend auf Spuren untersucht.

Spezialisten der Polizei werteten den Fahrtenschreiber des Busses aus, um Angaben über die gefahrene Geschwindigkeit zur Unfallzeit zu erlangen. jon

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare