1. Startseite
  2. Rhein-Main

Nominierung ohne Überraschungen

Erstellt:

Kommentare

CDU-Kandidaten für Landrats- und Landtagswahl vorgeschlagen

Main-Taunus - Die CDU Main-Taunus stellt die Weichen für die kommenden Wahlen. Beim Kreisparteitag am kommenden Samstag, 15. Oktober, sollen in der Großen Schwarzbachhalle in Kriftel sowohl der Kandidat für die Landratswahl am 4. Juni 2023, als auch die Kandidaten für die beiden Landtagswahlkreise des Main-Taunus von den Delegierten gewählt werden. Vorab hat jetzt der Kreisvorstand in Kriftel getagt und schon einmal die Kandidaten nominiert.

Das Ergebnis kann niemanden überraschen: Einstimmig wurde Landrat Michael Cyriax, gelernter Industriekaufmann und Jurist aus Mittelhessen und seit 2011 Chef der Kreisverwaltung, für eine erneute Kandidatur für diese Position vorgeschlagen. Die Landtagsabgeordneten Axel Wintermeyer aus Hofheim und Christian Heinz aus Eppstein sollen im Herbst nächsten Jahres ebenfalls nach einstimmiger Meinung des Vorstands erneut ins Rennen um die Landtags-Sitze gehen. „Wir setzen damit in Zeiten der Krise auf personelle Kontinuität, inhaltliche Kompetenz und verlässliche Bürgernähe“, kommentiert der CDU-Kreisvorsitzende Axel Wintermeyer das Ergebnis.

Wintermeyer, auch Leiter der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden im Ministerrang, lässt verlauten, die CDU Main-Taunus beobachte „mit zunehmender Sorge“ die „große Uneinigkeit innerhalb der Bundesregierung“. Sie plädiere selbst für „zielgerichtete und vor allem bürokratiearme Lösungen“, genannt wird als Beispiel „ganz konkret eine zügige Umsetzung des Gaspreisdeckels“.

Die CDU wolle hier vor Ort - „im Kreis sowie im Land“ - auch in den nächsten Jahren weiter „alles dafür tun, um unsere Mitmenschen im Main-Taunus-Kreis, die Wirtschaft, die Kultur und unsere Vereine sicher durch die aktuellen und anstehenden Herausforderungen zu führen“. Indirekt ist damit ausgesagt, dass die Christdemokraten sowohl im Kreis als auch im Land ihre führende Rolle behaupten möchten. Was die Landratswahl betrifft, gilt Landrat Michael Cyriax, der morgen 53 Jahre alt wird, bei seiner dann dritten Kandidatur wieder als haushoher Favorit. Dasselbe lässt sich für die Landtagsbewerber Axel Wintermeyer (62) und Christian Heinz (46) sagen.

Der dreifache Vater Christian Heinz, auch ein Jurist, vertritt den Wahlkreis 32 Main-Taunus Ost seit September 2010 im Wiesbadener Parlament. Axel Wintermeyer, seit fast zwölf Jahren Staatsminister und doppelt so lange schon Kreisvorsitzender der CDU im MTK, gehört dem Hessischen Landtag bereits seit April 1999 an. Seit Mai diesen Jahres ist der in Wiesbaden geborene Rechtsanwalt auch ordentliches Mitglied des Bundesrats.

Auch interessant

Kommentare