FR-Altenhilfe

Niemandem auf der Tasche liegen

  • schließen

Sabine H. zog drei Kinder groß. Die Großmutter dreier Enkelkinder erhält 455 Euro Rente. Von dem Geld von der FR-Altenhilfe würde sie sich gerne ihre kleine Wohnung schön machen.

Als Sabine H. eine junge Frau war, dachte sie, sie müsse nicht arbeiten gehen. Ihr Mann verdiente als angestellter Spengler und Installateur ja genug für sie beide und ihre drei Kinder. Die gelernte Schneiderin, Jahrgang 1950, nahm zwar immer wieder Jobs an. Sie ging etwa stundenweise putzen und half anderen Leuten im Haushalt. Aber sie ließ sich nicht bei der Rentenkasse anmelden.

Als die Kinder dann aus dem Haus waren und sie von ihrem Mann geschieden war, suchte sie sich eine feste Stelle. Sie arbeitete als Altenpflegehelferin in einem Wiesbadener Seniorenheim, eine Tätigkeit, die ihr viel Freude machte. „Das war eine Erfüllung für mich“, sagt Sabine H. heute, „ich habe mich gerne mit den alten Leuten beschäftigt.“ Aber es war nur eine Halbtagsstelle und sie schaffte es nicht, eine Vollzeitstelle zu bekommen; entsprechend niedrig ist heute ihre Rente. Sie arbeitete, bis sie 65 Jahre alt war.

Sie versuchte noch, ihre schmale Rente mit einer Nebentätigkeit auf 450-Euro-Basis aufzustocken. Doch dann erkrankte sie schwer an Blasenkrebs, ihre Bandscheibenvorfälle mussten auch operiert werden. Heute noch fällt ihr darüber hinaus das Gehen schwer. Inzwischen ist ihr geschiedener Ehemann gestorben, Anspruch auf Witwenrente hat sie nicht.

Sabine H. ist stolz darauf, dass alle drei Kinder, von denen zwei in Wiesbaden und eines in Groß-Gerau leben, eine Ausbildung machten und Arbeit und ihr Auskommen haben. Doch sie will ihnen nicht auf der Tasche liegen. „Ich könnte sie anrufen, wenn mir Lebensmittel fehlen, sie würden sie mir bringen“, sagt die 68-Jährige. Also verkneift sie sich das lieber. Die Großmutter dreier Enkelkinder erhält 455 Euro Rente. Da das nicht zum Leben reicht, legt das Amt für Grundsicherung noch eine Summe drauf. Von dem Geld von der FR-Altenhilfe würde sie sich gerne ihre kleine Wohnung schön machen. Sie träumt von neuen Gardinen für das Wohnzimmer und eine neue Garnitur für das Bad.

Über die Website fr-altenhilfe.de können Sie sich informieren, wie der Verein Menschen in Not
unterstützt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare