+
Am 7. Februar 2019 bricht im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in Rüsselsheim ein Feuer aus.

Rüsselsheim

Neunjährige stirbt nach Wohnungsbrand in Rüsselsheim

Ein neunjähriges Mädchen erliegt fünf Tage nach einem Brand in Rüsselsheim seinen Verletzungen.

Fünf Tage nach einem Wohnungsbrand ist ein neunjähriges Mädchen seinen Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei Darmstadt am Dienstag mit. Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Rüsselsheim hatte das Kind am vergangenen Donnerstag eine Rauchgasvergiftung erlitten. Das Mädchen starb am Dienstag an seinen schweren Verletzungen in einer Klinik.

Die Ursache des Brandes sei weiterhin unklar, teilte ein Polizeisprecher mit. Am Montag seien Spezialisten des Landeskriminalamts vor Ort gewesen. Mit ersten Ermittlungsergebnissen ist den Angaben zufolge nicht vor Ende der Woche zu rechnen. Auch die Mutter und die drei und sechs Jahre alten Geschwister des Mädchens waren verletzt worden. Ein 39-jähriger Nachbar war beim Sprung aus einem Fenster im dritten Stock ums Leben gekommen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare