Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verbesserungen  für S-Bahn-Kunden bringt das neue Jahr.
+
Verbesserungen für S-Bahn-Kunden bringt das neue Jahr.

Rhein-Main-Verkehrsverbund

Neue S-Bahnen für die Linie 3

  • Jutta Rippegather
    VonJutta Rippegather
    schließen

Der RMV hat sein Internetportal für unterwegs verbessert. Doch das ist nicht die einzige Neuerung des Jahres. Von Jutta Rippegather

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) hat sein Internetportal für unterwegs verbessert. Und das ist nicht die einzige Neuerung des Jahres: Spätestens Anfang April fahren auf der S-Bahn-Linie 3 von Bad Soden nach Darmstadt nur noch die klimatisierten und durchgängigen Fahrzeuge neueren Typs. Außerdem verkehrt von Juni an die S2 zwischen Niedernhausen und Dietzenbach während der Hauptverkehrszeit im 15-Minuten-Takt. "Das macht den Fahrplan der S1 und S2 hoffentlich stabiler", sagte Knut Ringat, Chef des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV), am Mittwoch in Frankfurt.

Im vergangenen Jahr habe der Verbund bei den Fahrgastzahlen die 660-Millionen-Marke geknackt. Die meisten Neukunden hätten Zeitkarten gekauft, was für eine längere Bindung an den RMV spreche.

Der tödliche Überfall bei der Münchener S-Bahn hat das Sicherheitsgefühl der Bahnnutzer in Rhein-Main kaum verändert. Die schlechtesten Schulnoten bekam mit 2,3 die von der Deutschen Bahn betriebene S-Bahn. Ringat kündigte an, dass bei künftigen Ausschreibungen von Bahnlinien ein ständiger Zugbegleiter Bedingung ist, der das Sicherheitsgefühl verbessern soll. Geprüft werde noch, ob das auch für die S-Bahnen gelten soll, die ab 2014 ausgeschrieben werden. Derzeit gibt es dort ab 21 Uhr eine Begleitung durch einen Bahnmitarbeiter - im ersten Waggon.

"Pünktlich, sauber, sicher, informierend." Das sind für den RMV-Geschäftsführer die vier Qualitätsmerkmale, die einen guten öffentlichen Personennahverkehr auszeichnen. Bei Pünktlichkeit und Sauberkeit sieht er die S- und Regionalbahnen trotz weiteren Handlungsbedarf s auf gutem Weg. "Relativ unbefriedigend" sei die Informationspolitik , wenn es zu Unregelmäßigkeiten bei der S-Bahn kommt. Abhilfe sollen Lautsprecher und Tafeln schaffen, die mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket auf 100 Bahnhöfen im RMV-Gebiet installiert werden.

Eine weitere Möglichkeit, überall an aktuelle und zusätzliche Informationen zu gelangen, ist das am Mittwoch in Betrieb gegangene neue mobile Internetportal. Nötig ist dafür ein Mobiltelefon mit Online-Zugang. Der Nutzer muss jetzt nur noch per Hand seinen Standort angeben oder das GPS verwenden. Dann erfährt er nicht nur, wo sich die nächste Haltestelle befindet, wie er dorthin kommt und wann der nächste Bus, die nächste Bahn fährt. Er kann auch touristische Attraktionen und anderes abrufen.

mobil.rmv.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare