1. Startseite
  2. Rhein-Main

Nachhaltige Kommune

Erstellt:

Kommentare

Kreis entwickelt Strategie

hochtaunus - Der Hochtaunuskreis ist eine von 13 Gebietskörperschaften, die für das Projekt „Global Nachhaltige Kommune Hessen“ ausgewählt wurde. Dadurch kann der Landkreis mit Unterstützung externer Fachexperten bis Ende 2023 eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln. So sollen Handlungsempfehlungen im Kontext der Agenda 2030 gemeinsam mit Verwaltung, Politik und anderen Akteuren erarbeitet werden.

Bei der Agenda 2030 und den 17 „Sustainable Development Goals“ handelt es sich um 17 von den Vereinten Nationen formulierte Ziele, die zur Förderung nachhaltigen Friedens und Wohlstands sowie zum Schutz des Planeten beitragen sollen. Dazu zählen unter anderem Maßnahmen zum Klimaschutz, nachhaltiges Konsumverhalten und bezahlbare und saubere Energie. „Zunächst werden Bestandsaufnahmen der vorhandenen Initiativen durchgeführt. Diese werden anschließend mit neuen Ideen und Maßnahmen verknüpft“, heißt es aus dem Kreishaus.

Auf diese Weise soll das Thema „Nachhaltigkeit“ dauerhaft in Verwaltung und Landkreis verankert werden, heißt es aus dem Landratsamt des Hochtaunuskreises weiter. Außer der Verwaltung sollen auch Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft eingebunden werden. judo

Auch interessant

Kommentare