Verkehr

Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Aufgrund zu hoher Geschwindigkeit kommt es auf der Bundesstraße 276 zu einem Unfall. Dabei werden zwei Personen verletzt.

Ein Motorradfahrer ist in Gedern mit einem Auto auf der Gegenfahrbahn kollidiert und schwer verletzt worden. 

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der 26 Jahre alte Mann zu schnell auf der Bundesstraße 276 unterwegs, kam von der Spur ab und stieß mit dem Auto zusammen. 

Die Fahrzeuge wurden bei dem Unfall am Sonntag zurückkatapultiert, der 26-jährige flog den Angaben zufolge über den Wagen. Er prallte mit Kopf und Körper gegen die Windschutzscheibe und das Dach und kam in ein Krankenhaus. 

Der Autofahrer blieb unverletzt, seine Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei sperrte die Bundesstraße für rund zwei Stunden ab. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare