Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kommunalwahl

Mit der Frankfurter Rundschau durch den Wahlabend

  • Georg Leppert
    VonGeorg Leppert
    schließen

Auf den Online-Seiten wird es eine umfassende Berichterstattung geben. Der Wahl-Kompass hilft unentschlossenen Wählerinnen und Wählern bei ihrer Entscheidung.

Die Frankfurter Rundschau berichtet auch in ihrem Onlineangebot umfassend über die Kommunalwahlen in Hessen. Außerdem gibt es Entscheidungshilfen für unentschlossene Wählerinnen und Wähler. Eine Übersicht.

Der Wahlabend: Bereits um kurz nach 18 Uhr dürfte es erste Ergebnisse aus den Wahllokalen geben. Zu finden sind sie in den Livetickern auf www.fr.de/hessenwahl. Dort gibt es auch eine interaktive Hessenkarte mit den Resultaten. Je später der Abend wird, desto mehr Stimmen und Einschätzungen kommen zusammen, die unsere Reporterinnen und Reporter von den (virtuellen) Wahlpartys liefern.

Zur Vorbereitung: Wer sich schon vorher über die Wahl informieren will, ist ebenfalls richtig auf www.fr.de/hessenwahl. Dort finden sich Analysen, Interviews und Berichte zur Abstimmung am 14. März.

Wahlprüfsteine: Einen besonderen Service bietet die Frankfurter Rundschau zur Wahl in Frankfurt an. Unter der Adresse www.fr.de/wahlpruefsteine fassen wir zusammen, was die Parteien zu den wichtigen Themen Bildung, Finanzen, Umwelt, Wohnen, Mobilität und Kultur sagen. Zu jedem dieser Wahlprüfsteine gibt es ein Video, in dem unsere Reporter:innen die Positionen darstellen und bewerten. Außerdem finden sich auf der Seite Erläuterungen zum Wahlrecht (Stichwort: kumulieren und panaschieren) sowie die Videoaufzeichnung des FR-Stadtgesprächs mit den Spitzenkandidatinnen und -kandidaten aus Frankfurt.

Wahl-Kompass: Unentschlossene Wählerinnen und Wähler in Frankfurt sollten einen Blick auf den Wahl-Kompass der FR werfen (www.fr.de/wahlkompass). Die Nutzer:innen müssen ihre Meinung zu 30 umstrittenen Aussagen kundtun (etwa Bebauung der Günthersburghöfe). Anschließend können sie auf einer Grafik, die an einen Kompass erinnert, sehen, welche Partei ihnen besonders nahesteht. FR

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare