Einsatz

Millionenschaden bei Brand auf Reiterhof

Auf einem Reiterhof in Rüdesheim gibt es einen Großbrand. Es entsteht ein hoher Sachschaden.

Bei einem Großbrand auf einem Reiterhof in Rüdesheim (Rheingau-Taunus-Kreis) ist nach Einschätzungen der Feuerwehr ein Schaden von bis zu zwei Millionen Euro entstanden. 

Das Feuer sei aus bislang ungeklärter Ursache am Sonntagabend ausgebrochen und habe die Ställe und das Wohnhaus auf dem Hof erfasst, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Feuer sei zwar noch in der Nacht unter Kontrolle gebracht worden, die Nachlöscharbeiten dauerten am Montagmorgen aber an.

Zwei Einsatzkräfte wurden nach Angaben des Einsatzleiters bei den Löscharbeiten leicht verletzt, alle Pferde konnten von den Hausbewohnern in Sicherheit gebracht werden. Der Stall sei komplett niedergebrannt, das Haus unbewohnbar. Zwischenzeitig waren 210 Einsatzkräfte an den Löscharbeiten beteiligt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare