Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.
+
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Wiesbaden

Messerangriff in Wiesbadener Sozialstation

Zwei Mitarbeiter einer Sozialstation in Wiesbaden sind am Dienstag von einem Mann mit einem Messer verletzt worden.

Zwei Mitarbeiter einer Sozialstation in Wiesbaden sind am Dienstag von einem Mann mit einem Messer verletzt worden. Beide seien mit leichteren Verletzungen davon gekommen, teilte die Polizei mit. Der 56 Jahre alte mutmaßliche Täter sei ohne erkennbaren Anlass auf eine 42-jährige Mitarbeiterin losgegangen. Deren Kollege kam ihr sofort zur Hilfe, bei der Auseinandersetzung wurden beide verletzt.

Der Täter flüchtete, die Fahndung verlief zunächst erfolglos. Die verletzte Frau wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, ihr 62-jähriger Kollege konnte vor Ort versorgt werden. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Der „Wiesbadener Kurier“ hatte über den Vorfall berichtet. (dpa/lhe) 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare