1. Startseite
  2. Rhein-Main

Mehr Platz für Kläranlage

Erstellt:

Kommentare

bad homburg Flächen werden umgewidmet

Dass die Kläranlage in Ober-Eschbach in den kommenden Jahren neu gebaut wird und dafür mehr Platz gebraucht wird, ist gesetzt. Allerdings muss dafür noch der Regionale Flächennutzungsplan (RegFNP) formal geändert werden. Die Vorbereitungen sind weit gediehen, nun steht die Offenlage an - das bedeutet: "Jeder Interessierte kann die Unterlagen des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain begutachten und sich dazu äußern", teilt der Regionalverband mit. Das ist sowohl im Haus der Region in Frankfurt möglich als auch online.

Der Beteiligungszeitraum beginnt am Dienstag, 16. August. Die Unterlagen sind dann bis einschließlich Freitag, 16. September, einzusehen. Bestandteil der Änderung ist auch der Wertstoffhof, der auf eine westlich angrenzende Fläche verlagert werden soll. Außerdem soll im Bereich des vorhandenen Regenüberlaufbeckens "die Darstellung im RegFNP an die tatsächliche Nutzung angepasst werden", heißt es vonseiten des Regionalverbands. Dafür werden drei Flächen formal in "Fläche für Versorgungsanlagen, für die Abfallentsorgung und Abwasserbeseitigung" geändert.

Das Änderungsgebiet umfasst insgesamt rund 2,1 Hektar. Es wird im Norden vom Massenheimer Weg, im Osten durch die Umgehungsstraße Ostring, im Süden durch das Gelände der Kläranlage und im Westen durch einen landwirtschaftlichen Weg und ein gewerblich genutztes Grundstück begrenzt. red

Auch interessant

Kommentare