Verkehr

Mehr Investitionen in Radwege geplant

Auch mehr Unterstützung der Kommunen beim Ausbau der Fuß- und Radwege ist durch das Land geplant.

In diesem Jahr stehen 44 Millionen Euro für Investitionen in Radwege in Hessen bereit. „Damit werden Radwege an Bundes- und Landesstraßen finanziert sowie Rad- und Fußwege in Städten und Gemeinden gefördert“, teilt das Verkehrsministerium in Wiesbaden mit. Die Mittel für den Radwegebau an Landesstraßen sollen bis 2024 von derzeit 8 auf dann 17 Millionen Euro jährlich steigen. Auch mehr Unterstützung der Kommunen beim Ausbau der Fuß- und Radwege ist geplant.

Hinzu kommen Pläne für mehrere Radschnellwege. Gebaut wird an einer Verbindung von Darmstadt nach Frankfurt. Konkrete Planungen gibt es für die Strecke Kassel-Vellmar. Für die Strecken Kassel-Baunatal, Kassel-Kaufungen sowie Frankfurt-Hanau sowie Heidelberg/Mannheim-Darmstadt liegen die Ergebnisse von Machbarkeitsstudien vor, weitere stehen aus. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare