Kriminalität

Maskierter droht Wettbüro-Mitarbeiter mit Pistole

Ein Unbekannter soll mit einer Pistole ein Wettbüro in Frankfurt überfallen und mehrere Tausend Euro gestohlen haben.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, betrat der maskierte Mann am Freitag gegen 23 Uhr ein Wettbüro in Frankfurt und überraschte einen Mitarbeiter, der gerade das eingenommene Bargeld zählte. 

Der mutmaßliche Dieb habe die Waffe auf den Mitarbeiter gerichtet und die Einnahmen verlangt. Dabei habe er auch körperliche Gewalt angewandt. Wie genau, konnte eine Polizeisprecherin nicht sagen. 

Der Täter flüchtete demnach mit der Beute aus dem Wettbüro. Er sei schwarz gekleidet gewesen. Am Sonntag fehlte von ihm noch jede Spur. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare