Hochansteckender Erreger: Masern-Viren können über Luft oder Tröpfchen übertragen werden. Dazu können sie Distanzen von bis zu fünf Metern zurücklegen.
+
Hochansteckender Erreger: Masern-Viren können über Luft oder Tröpfchen übertragen werden. Dazu können sie Distanzen von bis zu fünf Metern zurücklegen.

Rhein-Main

Masern grassieren weiter

  • Jutta Rippegather
    vonJutta Rippegather
    schließen

Die Masern breiten sich im Rhein-Main-Gebiet aus. In Hofheim ist ein Berufsschüler erkrankt. Auch in Mittelhessen gibt es einen neuen Fall.

Jetzt hat es einen Berufsschüler der Brühlwiesenschule in Hofheim erwischt: Der Main-Taunus-Kreis meldete am Mittwoch einen neuen Fall von Masern. Wie mehrere andere Fälle in den vergangenen Wochen stehe auch dieser in Zusammenhang mit Erkrankungen am Friedrich-Dessauer-Gymnasium in Frankfurt-Höchst. Dort sind seit Mitte Januar 13 Fälle bekanntgeworden, bestätigte das Frankfurter Gesundheitsamt.

Die anderen Erkrankten im Main-Taunus-Kreis seien inzwischen wieder gesund, teilte Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier mit. Der jetzt neu Erkrankte habe einen Bruder, der das Dessauer-Gymnasium besuche und sich dort angesteckt habe. Schüler, Eltern und Mitarbeiter seien über den neuen Masernfall, Krankheitssymptome und eine geplante Impfüberprüfungsaktion informiert. Wer am Donnerstag keinen ausreichenden Impfschutz nachweisen könne, dürfe die Brühlwiesenschule bis Freitag, 3. März, nicht betreten. Von dieser Regel gebe es Ausnahmen – zum Beispiel, wenn jemand bereits an Masern erkrankt war und daher immun ist.

Auch in Mittelhessen gibt es einen neuen Fall: „Eine im medizinischen Bereich arbeitende Person im südlichen Lahn-Dill-Kreis“ sei in dieser Woche an Masern erkrankt, teilte das Gesundheitsamt mit. Es empfahl allen nach 1970 Geborenen, ihren Impfschutz prüfen zu lassen. Menschen, die älter sind, hätten mit hoher Wahrscheinlichkeit die Krankheit in der Kindheit durchgemacht und seien deshalb vor einer neuen Ansteckung geschützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare