Kriminalität

Mann mit Schere schwer verletzt

Zwei Flüchtlinge geraten in Streit. Einer verletzt dabei den anderen mit einer Schere schwer.

Bei einer Auseinandersetzung in einer Flüchtlingsunterkunft in Rüsselsheim in der Nacht zum Mittwoch ist ein 22-jähriger Bewohner mit einer Schere schwer verletzt worden. 

Mit einer Stichverletzung im Oberkörper sei er in eine Klinik gebracht worden, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Lebensgefahr bestehe nicht. 

Der mutmaßliche Täter, ebenfalls ein Bewohner der Unterkunft, flüchtete zunächst. Nach seiner Rückkehr wurde der 35-Jährige von der Polizei festgenommen. 

Warum die beiden Männer gestritten hatten, war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare