Zuwanderung

Mann flieht vor Abschiebung nackt über Flughafen-Vorfeld

Ein Mann aus Nigeria soll abgeschoben werden, ergreift jedoch die Flucht und rennt nackt über das Flughafen-Vorfeld.

Auf der Flucht vor seiner Abschiebung ist ein Mann nackt über das Vorfeld des Frankfurter Flughafens gelaufen. Es habe sich um einen 19 Jahre alten abgelehnten Asylbewerber gehandelt, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. 

Der Mann aus Nigeria sei mit einem Polizeifahrzeug direkt zum Flugzeug gebracht worden und kurz nach dem Aussteigen losgerannt. Dabei habe er sich vollständig ausgezogen.

 Die eingesetzten zwei Bundespolizisten und zwei Flughafenmitarbeiter hätten den 19-Jährigen bei dem Vorfall am 28. Juni schließlich gefasst. 

Er sei zurück zur Dienststelle gebracht worden. Denn nun sei klar, dass der Mann nur in Begleitung abgeschoben werden könne, sagte eine Sprecherin. Bis zu diesem Termin bleibe er in Gewahrsam. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare