Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Flörsheim

Weltall in der Bücherei

Von Montag, 2. Februar, bis Freitag, 6. Februar, startet die Stadtbücherei Flörsheim für Kinder eine Wissensreise ins Weltall.

Von Montag, 2. Februar, bis Freitag, 6. Februar, startet die Stadtbücherei für Kinder eine Wissensreise ins Weltall. Dazu gibt es eine Ausstellung mit zahlreichen Büchern rund um das Thema Raumfahrt und Weltall, die schon für Kinder ab dem Vorschulalter geeignet sind.

Die Autorin und Journalistin Sylvia Englert besucht am Montag, 2. Februar, Schüler der Goldbornschule in Wicker, wo sie ihr Buch "Weltall" vorstellt.

Am Mittwoch, 4. Februar, 16 Uhr, heißt es dann für Kinder ab fünf Jahren in der Vorlese- und Bastelstunde: "Wir entdecken den Weltraum". Anhand des Buches aus der Reihe "Wieso, Weshalb, Warum" wird erklärt, was es mit den Sonnen, Monden und Planeten auf sich hat. Kindertagesstätten sind für Donnerstag, 5. Februar, 10 Uhr, zum Bilderbuchkino "Sonne, Mond und Erde" eingeladen. Höhepunkt der Woche ist der "Sterngucker-Abend" am 6. Februar, 19 Uhr. An diesem Abend treffen sich Eltern und Kinder ab neun Jahren im Michael Adrian Observatorium in Trebur, eine der größten öffentlich zugänglichen Privatsternwarten in Europa. (zg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare